Top

Achtsamkeit

Evacura / Achtsamkeit

Schwierige Zeiten? Achtsamkeit, dein Lebensretter…

Insights of Meditation. Be Here Now. Die Leichtigkeit der Kindheit spüren.   Eine Freundin hat mich gefragt, wie ich es schaffe, der ständig lauernden Verlustangst so zu begegnen, dass ich zwischendrin noch atmen kann. Dass ich sie aushalten kann.   Mit Claras Leben und Krankheit ist die Angst bei uns eingezogen. Keine Frage. Auf eine sehr einnehmende Art und Weise. Ich musste lernen, damit umzugehen. Sie an einen Ort zu packen, der für mich gesund ist. Und der mir gleichzeitig noch genug Raum lässt, für die schönen Dinge im Leben.   Ich will dir nichts vormachen, das ist harte Arbeit. Und ständiges Dranbleiben. Denn diese Momente, wenn Clara nicht mehr atmen kann, haben einen heftigen Sog. Vielleicht geht es dir mit anderen Dingen genauso. Wenn du dir Sorgen machst. Oder eben Angst...

Share

Warum ein Artikel über Achtsamkeit nichts bringt…

Und unser Gehirn eine Praxis braucht.    Wie viele Texte über Achtsamkeit hast du schon gelesen? Wie viele Anleitungen zu Meditation?    Ich sage dir jetzt hier ganz klipp und klar: Hör auf damit, du brauchst das nicht!    Die Fähigkeit der Achtsamkeit und die Techniken von Meditation sind nichts, das du dir erlesen kannst. Es reicht nicht, diese auf der kognitiven Ebene verstanden zu haben. Es reicht nicht, wenn du dir vornimmst, das nächste mal doch etwas achtsamer zu sein. Ob achtsam zu essen, zu gehen, zu kommunizieren, zu lieben oder zu arbeiten...

Share

Viel Achtsamkeit für wenig Zeit

Meine 5 einfachen Übungen für deinen geschäftigen Alltag.   Seit der Geburt meiner Tochter weiß ich es nun auch ganz genau. Jetzt werde ich nicht mehr belächelt, sollte ich mal davon reden, wie man mit wenig Zeit doch noch eine tägliche Praxis einbauen kann. Nein, denn jetzt bin ich auch Mutter.   Das "Davor". Vorher hatte ich in der Woche bis zu 17 Yogastunden unterrichtet sowie Seminare zum Thema Meditation und Stress. Außerdem war es mir vergönnt, nachts so gut zu schlafen, dass ich problemlos entweder abends oder dann eben morgens nochmal für mich selbst auf die Matte konnte. Ja, und meine Meditationseinheiten waren da auch noch ganz einfach umsetzbar. Als Yogalehrerin habe ich immer betont, dass Yoga nicht nur auf der Matte stattfindet, sondern im ganzen Leben seine Berechtigung findet....

Share

Mindful Eating – Achtsam essen

Der Gamechanger deiner Ernährung   Vorab sei dir gesagt sein, ich könnte hier eine ganze Liste von Dingen aufführen, die du machen solltest, um achtsamer zu Essen und damit in den Genuss all der positiven Vorteile zu kommen, die Mindful Eating mit sich bringt. Doch wenn du diese nicht umsetzen wirst, wird sich nichts daran ändern. Und um eingefahrene Gewohnheiten zu ändern und neue Verhaltensweisen dauerhaft zu etablieren, braucht es Zeit und ein Konzept. Und genau dafür haben wir für dich das Programm Mindful Eating - Achtsam Essen erstellt. Genau für dich, um aus dem Kreislauf deiner oft ungesunden Ernährungsgewohnheiten auszubrechen.   Wichtig ist es auch, dass das Konzept von Achtsam Essen nicht wieder eine von diesen zahlreichen neuen Diäten ist, die es immer wieder auf dem Markt zu finden...

Share

Gratitude-Journal – Mehr als nur ein Tagebuch

  Schreib dich glücklich.   Mit deinem Dankbarkeits-Journal.    In unserem Artikel "Dankbarkeit - Hier liegt das große Glück begraben" konnten wir dich schon davon überzeugen, wie sich eine dankbare Grundstimmung auf dein körperliches und mentales Wohlbefinden auswirkt. Und mit Sicherheit bist du schon zu dem Schluss gekommen, dass eine tägliche Praxis in deinem Leben auch nicht mehr fehlen darf.   Während ich den Artikel geschrieben habe, habe ich über das letzte Jahr nachgedacht und überlegt, wem ich denn alles besonders dankbar sein kann. Und da gibt es so viele Menschen, die Besonderes geleistet haben und ohne die mein Leben einfach anders aussehen würde. Vor allem musste ich an die eine Ärztin im Krankenhaus denken, die es mir ermöglicht hatte, endlich in die Klinik einzuziehen. Trotz des Widerstandes ihrer Kollegen hat sie sich durchgesetzt...

Share

Vom achtsamen Umgang mit Facebook…

... oder anderen sozialen Netzwerken.   Soziale Medien können einen riesigen Einfluss auf unser aller Leben haben. Ein verantwortungsvoller Umgang ist daher unerlässlich. Diese Strategien helfen dir dabei.  Oh ja... wenn du anfängst, dich mit Achtsamkeit zu beschäftigen und mehr und mehr ein Bewusstsein dafür bekommst, welchen Einfluss eine simple Begegnung mit anderen Menschen auf dich haben kann, wirst du zwangsläufig merken, dass soziale Medien da nicht ausgenommen sind und, ja, sogar noch viel schlimmer sein können. Denn jedes Mal, wenn ein Mensch in dein Blickfeld kommt, fängt dein Kopf ganz automatisch an - manchmal mehr, manchmal weniger - Gedanken um dich, um ihn und sein Leben zu spinnen. Und dabei machen wir uns gar nicht bewusst, dass wir uns auf Facebook ganz häufig mit Menschen auseinandersetzen, die wir eigentlich nicht mal in unserem Wohnzimmer...

Share

Vom Ego zum Selbst

Lebensverändernd. Warum du hiernach mit Sicherheit meditierst.   Was bringt es mir eigentlich, wenn ich mich regelmäßig hinsetze und meditiere, wenn ich regelmäßig reflektiere und achtsam wahrnehmen kann, was in mir und um mich herum passiert? Ganz einfach. Ich habe auf einmal die Wahl, in Situationen anders zu reagieren, weil mein Leben nicht mehr auf Autopilot läuft. Ich sitze selbst am Steuer. Und entscheide, wo es hingeht. Doch was bedeutet das ganz konkret für mich und meinen Alltag, welchen Nutzen ziehe ich hieraus? Wie wirkt es sich auf Beziehungen, Gespräche, Konflikte und mich selbst aus? Vor Jahren bin ich in einem Buch auf folgenden Text gestoßen, den ich immer wieder erweitert habe und dessen Inhalt für mich schon lange keine Utopie mehr ist *:   Ich bin eine wertvolle Person, die in ein sinnerfülltes Leben geboren...

Share

Selbstfürsorge – viel tiefgründiger, als du denkst…

  Wie selbstfürsorglich bist du? Das Internet ist voll von vielen Tipps, wie du in nur wenigen Schritten oder nur wenigen Tagen selbstfürsorglicher werden kannst. Doch die Wahrheit ist, dass es nicht ausreicht, ein paar Dinge in deinem Leben zu verändern, um dich besser um dich zu kümmern. Selbstfürsorge geht sehr viel tiefer, als dass du nur genügend Wasser trinkst oder dir ausreichend Schlaf gönnst. Selbstfürsorge setzt direkt an der Wurzel an, an deinem Selbstwert. Denn:   Du musst es dir selbst Wert sein, bestimmte Dinge für dich zu tun.    Es gibt dabei zwölf Klassiker, die dir aufzeigen, wie selbstfürsorglich du wirklich bist. Sie zeigen dir, wie weit du bist. Und wo es noch...

Share